Fundgrube guter Gedanken

 

 Gott gebe mir
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann
die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen,die ich nicht ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

(Friedrich Oettinger)


 

Es gilt das rechte Bemühen,
ohne zu erstreben
und ohne abzuweisen.

(Buddha)


 

Genau wie ich, möchte dieser Mensch glücklich sein.
Genau wie ich, möchte er nicht leiden.

(Aus der buddhistischen Tonglen - Praxis)


 

"Ich darf und mich und meine Grenzen verteidigen,
das ist mein Recht und meine Aufgabe."
Und gleichzeitig gilt:
"Genau wie ich, möchte dieser Mensch glücklich sein.
Genau wie ich, möchte er nicht leiden."

(Mit eigener Ergänzung)


 

So sind wir Menschen eben.

(Katie Byron, "The Work")

[Eigene Anm.: Erst zu ahnen, daß ich ähnliche Züge habe wie mein Gegenüber,
dann weder resignierend, noch gütig-herablassend,
sondern die Betonung auf dem "Wir" - mich eingeschlossen]


 

Wer nachträgt, der trägt.

Sprichwort


 

Es gibt auf alle wirklichen Lebensfragen eine Antwort,
die einfach, klar und falsch ist.

(??)


 

Laßt Eure Fragen in Euch leben. (Tötet sie nicht durch falsche Antworten).
Wenn die Frage lang genug in Euch sein konnte, wird Euch die Antwort zur rechten Zeit
wie eine Frucht gereift sein.

(R.M.Rilke)


 

Verrennt Euch nicht in Fragen, die Ihr sowieso nicht lösen könnt.

(Buddha)


 

Depression ist nach innen gerichtete Aggression.

(??)